08darko
08julia
08marion
08Animation5e
08darkoa

Filmfestival 2010

FILMFEST DRESDEN

Wie alles begann

WEBVIDEO

Das spezielle Format

Als wir 2008 die ersten Web- Videos fürs Filmfest Dresden drehten, waren Podcasts noch nicht sehr verbreitet. Wir haben uns an schnell geschnittenen Fernseh-.

.
.
Reportagen mit bewegter Kamera orientiert. Und wir haben mit dem Medium Internet experimentiert. Wir haben probiert, wieviel Licht sich bei einem Interview am besten macht. Haben getestet, welche Blenden und Effekte im Internet am besten wirken. Wir achten auch auf das Corporate Design einer Webseite. Als zum Beispiel die Filmfest-Webseite 2010 ein neues Outfit mit viel Gelb bekam, stellten auch wir die Aufsätze unserer Mikrofone und das Layout unserer Beiträge auf Gelb um.

.
.

WEBVIDEO

Film und Musik

Das Filmfest setzte auch 2010 auf viel Musik im und außerhalb der Kinos. Auch die schrägen Jazz-Performer von Formelwesen aus Berlin rockten die Bühne.

WEBVIDEO

Dirty Dancing

Der Höhepunkt jedes Filmfestivals ist der Filmball nach der Preisverleihung. 2010 wurde mit Dirty Dancing und Elektro-Pop von Bunny Lake gefeiert.

HINTER DEN KULISSEN

Bis zum Hahnenschrei

“Die Atmosphäre beim Filmfest ist toll. Es gibt intensiven Input durch die Kurzfilme, viele Gespräche mit Filmemachern. Einmal hatten wir beim Festival gedreht und uns nachts mit Tütensuppen und Thermos-Kannen voller Kaffee in den Schnitt gesetzt.

.
.
Und zwar in einem Bürogebäude in der Nähe des Filmfests. Die Vögel begannen zu zwitschern, wir luden den Podcast ins Netz – und merkten, dass wir eingeschlossen worden waren. Wir riefen und klopften, bis uns ein Wachmann erlöste. Mit anderen Worten: In jeder Hinsicht spannend.”

ENRICO DAMME, Kameramann

.
WEBVIDEO

Tanzen mit Vampiren

Beim Abschlussball vom Filmfest 2009 trafen sich nicht nur Filmemacher, sondern auch eine ganze Truppe Vampire, die das Publikum zum Friedhof der Kuscheltiere und diversen Partys führten.

WEBVIDEO

Kino Gieno

Die Guerilla-Filmemacher von Kino Gieno produzieren ihre Filme aus purem Spaß in mehrtägigen Workcamps nach dem Motto “Kommen, sehen, drehen”. Beim Filmfest Dresden zum ersten Mal 2009 gezeigt.

.
.
.

Noch mal in der Filmkiste stöbern? Hier geht es zurück zum Filmfest 2011.

.
.