08darko
08julia
08marion
08Animation5e
08darkoa

Filmfestival

Filmfest Dresden

Berichte vom Festival

WEBVIDEO

Filme in der ganzen Stadt

2011 nahm Netzkino zum 4. Mal die Video-Berichterstattung beim Filmfest Dresden in die Hand. Im Focus standen neben den Filmen vor allem über die Highlights des Festivals. Zum Beispiel an Tag 3 über den Stadtspaziergang des Hamburger Vereins “A Wall is a Screen”, bei dem auch Hauswände mit Kurzfilmen bespielt wurden.

WEBVIDEO

Jan Svankmajer träumt

Am 4. Tag des Festivals gelang etwas Ungewöhnliches: Netzkino bekam den als scheu bekannten, tschechischen Regisseur Jan Švankmajer vors Mikrofon und sprach mit ihm über die Rolle der Psychoanalyse für sein Werk. Der 77-Jährige ist ein Genie des surrealen Albtraums und gilt als einer der wichtigsten Animationsfilmer unserer Zeit.

.

WEBVIDEO

Das große Feiern

Am 5. Tag vergab das Filmfest seine Auszeichnungen. Der höchstdotierte Preis beschert dem Geehrten immerhin 20.000 Euro, da wird natürlich ordentlich gefeiert. Netzkino berichtete über die Zeremonie, die Abschlussparty und darüber, warum Captain Cartridge seine Vietnam-Movies am liebsten in Dresden dreht.

EINSPIELER

Komprimierte Emotionen

Für die Preisverleihung im Kleinen Haus des Staats- schauspiels schnitt Netzkino aus den besten Szenen und O-Tönen einen Einspieler. Der Zwei- Minüter wurde bei der Preisverleihung an die große Leinwand projiziert und ließ die Festivaltage mit einem “Hach” im Herzen Revue passieren. Und rückte ganz nebenbei Besonderheiten ins kollektive Bewusst- sein. Zum Beispiel, dass den Gästen bei diesem Festival selbstgemachter Eierlikör der Direktorinnen kredenzt wird.

Da ein Einspieler anderen Ausstrahlungsrechten unterliegt als ein Podcast, wird er nicht online gezeigt.
…………
.

Das Internationale Kurzfilmfest Dresden hat sich seit 1989 von einem Forum für verbotene Spielfilme zu einem renommierten internationalen Festival entwickelt. Jedes Jahr senden Tausende Filmemacher ihre Filme ein, rund 300 schaffen es auf die Leinwand. Die besten werden mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 61.000 Euro geehrt.

.
.
.
HINTER DEN KULISSEN

Film-WG

Je eher ein Video nach einer Veranstaltung im Netz ist, desto mehr Klicks bekommt es. Aus diesem Grund mietete sich Netzkino für die sechs Festivaltage in der Dresdner Neustadt ein, also direkt am Puls des Filmfests. So konnten wir in den Drehpausen Material einspielen oder schon mit dem Schnitt beginnen.

.
.
Karolin Kramheller
Vielen Dank noch mal für Euren grandiosen Einsatz. Wir freuen uns sehr an den Podcasts! Sie sind herrlich geworden!
Karolin Kramheller Direktorin Internationales Kurzfilmfest Dresden

Netzkino ist übrigens schon seit einigen Jahren beim Filmfest Dresden dabei. Hier lesen Sie, wie alles begann.

.