08darko
08julia
08marion
08Animation5e
08darkoa

Jüdisches Museum

JÜDISCHES MUSEUM WIEN

Veranstaltungs-Podcasts

PODCAST

Aharon Appelfeld

Das Jüdische Museum Wien veranstaltet regelmäßig Lesungen und Ausstellungen. Im April erzählte der bekannte israelische Schriftsteller

Aharon Appelfeld im Gespräch mit der Leiterin Religion im ORF-Radio, Doris Appel, über sein bewegtes Leben: die Flucht aus dem Lager, den Unterschlupf bei einer Prostituierten, die Jahre, in denen er mit Banden und als Küchenjunge bei der Roten Armee durch die Wälder zog und sich schließlich nach Israel durchschlug. Netzkino drehte einen Podcast über die Veranstaltung und fing mit Bildern und O-Tönen ein, wie sich das Publikum vom Charme des 79-jährigen berühren ließ.

PODCAST

Jüdische Identitäten

Im März eröffnete das Jüdische Museum Wien eine Ausstellung über jüdische Identitäten. Der Fotograf Peter Rigaud zeigt jüdische Menschen in

ihrem Wirkungsfeld. Da ist der Ringer aus Buchara, der Nobelpreis-Träger, die Gemüsehändlerin. Herausgekommen ist eine Ausstellung, die die Vielfalt der jüdischen Gemeinde zeigt. Auch dieser Podcast wurde von der Direktorin des Jüdischen Museums Wien, Dr. Danielle Spera, ehemalige Anchor-Woman des ORF, moderiert. Netzkino recherchierte, erstellte das Konzept, schrieb die Texte für die Moderation des Podcasts und zeichnete sie vor der Veranstaltung auf.

.
.
.